Ilka Walter

Logopädin

Praxisinhaberin

 

verheiratet, 2 Kinder


Ausbildung zur Logopädin an der Berufsfachschule für Logopädie in Ulm-Wiblingen.

 

Berufstätigkeit

2000 - 2001 Logopädische Praxis Peine

2002 - 2003 Kinderkrankenhaus " Olgäle" in Stuttgart

2004 - 2007 eigene logopädische Praxis in Gärtringen

2008 - 2010 Auslandsaufenthalt in der USA / "Familienzeit"

2010 - 2011 Frühförderstelle Waiblingen

seit Februar 2012 eigene logopädische Praxis in Kressbronn

 

Logopädische Aus- und Weiterbildungen

  • Die verbale Entwicklungsdyspraxie / KoArt (Ulrike Becker-Redding)
  • Therapie bei CI-Trägern (Cochlea Implantat) (S. Kaiser / S. Kröger)
  • Diagnostik und Therapie globaler Aphasien (C. Sedlmeier)
  • Diagnostik und Therapie von Apraxien (S. Schulz)
  • Funktionelle und organische Stimmstörungen (M. Heptner)
  • Stottern im frühen Kindesalter (P. Sandrieser)
  • Wortschatzerwerb und Störungen des Wortschatzes / Therapie kindlicher Wortfindungsstörungen nach dem Patholinguistischen Ansatz (Dr. Julia Siegmüller)
  • Diagnostik und Therapie neurogener Dysphagien (U. Starrost)
  • Kindlicher Dysgrammatismus ( Frühe Störungen, Störungen der Syntax, der Morphologie und der Textgrammatik) nach dem Patholinguistischen Ansatz (Dr. Julia Siegmüller)
  • Diagnostik und Therapie (sprach-)auffälliger Kinder nach Zollinger
  • Fernstudium zum zertifizierten Legasthenietrainer (EOEDL)
  • Zweijährige berufsbegleitende Weiterbildung zum klinischen Lerntherapeuten (Iigel)
  • Fünfteilige Weiterbildung zum Thema „systemisch-lösungsorientierte logopädische Therapie“
  • Migrantenkinder in der logopädischen Praxis
  • Mund- und Esstherapie bei Säuglingen und Kleinkindern

 

Zu meinem Praxisteam gehören:

 

 

Sigrid Haas

Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin nach Schlaffhorst-Andersen

 
Meine Therapieschwerpunkte sind:
- Stimmtherapie
- Sprechtherapie, insbesondere Redeflussstörungen (Stottern)
- alle logopädischen Krankheitsbilder, die Stimme und Atmung betreffen:
u.a. Parkinson, Dysarthrophonie, COPD, Asthma, stressbedingte Atembeschwerden
 
Weitere Informationen zu Frau Haas finden sie unter www.stimmbereit.de

 

 

Carolin Holl

Logopädin

 

verheiratet, 2 Kinder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausbildung zur Logopädin an der staatlichen Berufsfachschule für Logopädie in Augsburg.

 

Berufstätigkeit

2003 - 2005 klinische neurologische und onkologische Rehabilitation von Sprach-, 

Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen

 

Seit 2005 tätig in der ambulanten Versorgung aller Störungsbilder der logopädischen Praxis, seit Mai 2017 in der Praxis in Kressbronn

 

Seit 2015 zusätzlich zur Patientenversorgung in der logopädischen Praxis Tätigkeit als Supervisorin und Lehrlogopädin an der privaten Berufsfachschule für Logopädie in Friedrichshafen

 

Logopädische Aus- und Weiterbildungen

  • Befähigung endotracheales Absaugen (im Therapiezentrum Burgau, Dr. Lipp)
  • Amyothrophe Lateralsklerose  Möglichkeiten und Grenzen (im Therapiezentrum medAktiv in Augsburg bei C. Pfitzer und F. Schradt)
  • Dysarthrie (M. Vogel)
  • Sprechapraxie ("Taktkin", B. Birner-Janusch)
  • frühkindliche Entdeckung der Sprache (B. Zollinger)
  • Dysgrammatismus (U. Hild)
  • MODAK, kommunikative Aphasietherapie (L. Lutz)
  • Atmung / Sprechen / Stimme und Alternative Kommunikation (K. Coombes)
  • Grundkurs F.O.T.T (J.-M. Absil und D. Müller)
  • Grundkurs BOBATH (M. Peßler)
  • Grundkurs AFFOLTER (Frau Dr. phil. Affolter und Hr. Dr. phil Bischofsberger)
  • regelmäßiger Gesangs- und Klavierunterricht
  • Mehrsprachigkeit (T. Kühl / Bernd Blindow Schule FN)